Ein Mensch schläft ungefähr 33 Prozent seines Lebens und darum sollte man natürlich dafür Sorge tragen, so gut wie nur möglich zu liegen. In Deutschland haben Personen jedoch immer öfter mit Schlaflosigkeit und Rückenbeschwerden zu tun.

 

Der Markt boomt mit Matratzen-Angeboten, die jeweils die wunderbarsten Dinge verheisen und somit kann man schnell verwirrt sein. Welche Matratze passt besser zu mir ? Wieviel Geld lohnt es sich für eine Matratze auszugeben? Der Matratzen-Erwerb kann oft ziemlich unübersichtlich werden, wenn jemand keine Ahnung hat auf was man aufpassen sollte.

 

In dem folgendem Artikel wird die 7 Liegezonen Kaltschaummatratze ausführlicher vorgestellt, und erläutert auf was man beim Kauf einer Matratze aufpassen sollte.

 

Das Innenleben der Matratze:

Der Matratzenkern zeigt uns wie die Matratze vom orthopädischen her verarbeitet wurde. Sowie der Name schon sagt ist die von Malie mit einem sieben Zonen Matratzenkern ausgestattet. So ist diese Matratze in 7 unterschiedliche Zonen eingeteilt. Jede dieser 7 Zonen stützt einen anderen Teil des Körpers. So unterstützt eine Zone den Kopf, eine den Oberkörper, Gesäß, Beine, usw. perfekt ab. Mit diesem System wird eine exzellente Druckverteilung gewährleistet um so einen gesunden Schlaf zu ermöglichen.

 

Raumgewicht der Matratze:

Unter Raumgewicht versteht man, wie viel Kilo 1 Quadratmeter Schaumstoff in der Matratze wiegt. Wenn die Schlafunterlage ein verhältnismäßig niedriges Raumgewicht hat, zeigt das normalerweise das an Inhaltsmaterial gespart wurde, womit die Matratze nicht mehr so langlebig ist. Bei dem Transportieren hat man es mit Kaltschaummatratzen bestimmt leichter, da sie verglichen mit anderen Matratzen ein eher niedriges Raumgewicht hat. Mit einem RG von 40 liegt die Malie sieben Zonen Kaltschaum-Matratze ungefähr im Durchschnitt.

 

Qualität des Schaumstoffs:

Die Schaumstoffqualität ist entscheidend für das Klima und damit für das Schwitzverhalten. Es sollte stets eine offenporige Schaumstruktur gegeben sein.

 

Form-Stabilität/Punktelastizität:

Weitere Pluspunkte sammelt die Malie Matratze durch ihre hohe Stabilität und Punktelastizität. Durch die Punktelastizität wird die Wirbelsäule der im Schlaf liegenden Person optimal abgestützt und sorgt damit für einen hervorragenden Komfort. Mit der Form-Stabilität bleibt die Schlafunterlage straff und vermeidet die Bildung von Wärmekuhlen.

 

Bezug:

Ebenso auf den Bezug der Matratze sollte man acht geben. Der Bezug mit einer hochwertigen Hohlfaser der Malie Kaltschaummatratze wird ohne viel Mühe abgenommen und bei bis zu 60°C gewaschen.

 

Nun sollten Sie bestens auf den Matratzenkauf vorbereitet sein!

 

 

Umfrage

Welche Matratze verwenden Sie?

Federkernmatratze (5)
25%

Latexmatratze (8)
40%

Viscoelastische Matratze (3)
15%

Kaltschaummatratze (4)
20%

Gesamtstimmen: 20